English
German

Unterstützung von Familien

Finanzielle Unterstützung

CECAD finanziert die Unterstützung von Wissenschaftlerinnen im Mutterschutz durch unterstützendes Laborpersonal. Dadurch können Mütter auch während ihres gesetzlichen Mutterschutzes ihre Experimente und Projekte fortführen. Unterbrechungen der Karrieren werden dadurch aktive reduziert.

Kindertagesbetreuung

Seit 2012 bietet CECAD Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Betreuungsplätze für ihre Kinder in der universitären Kindertagesstätte Paramecium an – mit Öffnungszeiten, die speziell auf den Bedarf von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zugeschnitten sind.

  • Für mehr Informationen über Paramecium bitte hier klicken

Bei CECAD Veranstaltungen, aber auch bei kurzfristigem Ausfall der eigenen Kinderbetreuung steht über die Universität eine Notfallbetreuung zur Verfügung, um so eine Teilnahme an Konferenzen und beruflichen Terminen für Eltern zu ermöglichen. 

  • Notfallservice der UzK hier  
  • Babysitting Service der UzK hier 
  • Erstattungsformular für Babysitter hier 

Family Room

Hat ihr Babysitter abgesagt oder ist die KiTa geschlossen, Ihre Arbeit erledigt sich jedoch nicht von selbst?
CECAD bietet Ihnen eine Lösung an…
CECAD möchte mit seinem Family Room einen Beitrag zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die Beschäftigten leisten. Der Raum ist auf kurzzeitige Nutzung ausgelegt, wenn Tageseinrichtungen geschlossen sind, kein Babysitter verfügbar ist etc. Auch kann der Raum von werdenden Müttern als Ruheraum sowie von stillenden Müttern genutzt werden. Er bietet einen voll ausgestatteten Computerarbeitsplatz und alles, was Babys und Kleinkinder benötigen! Melden Sie sich einmalig bei uns an, reservieren Sie den Raum online und schon kann es losgehen! 

Career Family Coaching: Bewerben Sie sich bis zum 11. Juni 2017!

Der nächste Durchgang des Career Family Coaching-Programms zur Vereinbarung von Wissenschaft/Studium und Elternschaft startet im September 2017. Nachwuchswissenschaftler_innen und fortgeschrittene Studierende mit Kind/ern der Universität zu Köln und der Deutschen Sporthochschule Köln können sich noch bis zum 11.06.2017 bewerben. Bewerbungsunterlagen und Informationen auf der Projektwebseite