English
German

PostDocs

CECAD PostDocs haben im Arbeitsalltag vielfältige Aufgaben im interdisziplinären Bereich der Alternsforschung. Durch die Schaffung von exzellenten und modernen Forschungsbedingungen sowie die Förderung der wissenschaftlichen Unabhängigkeit unterstützt CECAD die Nachwuchsforscherinnen und -forscher aktiv in allen Feldern ihrer täglichen Arbeit.

Das internationale Arbeitsumfeld von CECAD bietet PostDocs die Möglichkeit, ein breites wissenschaftliches Netzwerk aufzubauen und fördert intensiv die Zusammenarbeit zwischen klinischer Forschung und Grundlagenforschung.

Neben den Seminarreihen und Vorträgen sowie praxisrelevanten Weiterbildungen (wissenschaftliches Präsentieren, wissenschaftliches Schreiben, Kommunikationstraining etc.), bietet CECAD Nachwuchsforscherinnen und -forschern durch den jährlich stattfindenden PhD-student und PostDocs Retreat die Gelegenheit zu Austausch zu ihren Projekten. Veranstaltungen informieren regelmäßig zu Fördermöglichkeiten von Forschungsprojekten sowie alternative Karrieremöglichkeiten außerhalb der akademischen Forschung. Das CECAD PostDoc-Komitee gestaltet diese Programme aktiv mit.

Wissenschaftliche Unabhängigkeit und die ersten Schritte zur eigenen Arbeitsgruppe werden von CECAD gezielt durch spezielle Postdoctoral Fellowships für herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler unterstützt. Rotationsstellen bieten jungen Klinikerinnen und Klinikern die Möglichkeit, sich verstärkt für sechs Monate auf Forschungsprojekte zu konzentrieren und fördert damit den von CECAD angestrebten Forschungsansatz ‚from bench-to-bedsite’.