English
German

Alternsassoziierte Erkrankungen

Demenz, Diabetes, chronische Entzündungen, Krebs, Infektionen, chronische Nierenerkrankungen, Arteriosklerose... Immer mehr Menschen leiden im Alter an diesen Erkrankungen. 

In einer Gesellschaft, in der Menschen immer älter werden, hat die Alternsforschung eine hohe gesellschaftliche Relevanz. Nur wer die molekularen Prozesse erkennt, die die Entstehung einer Erkrankung auslösen, findet in der Forschung Ansatzpunkte zur Entwicklung neuer Therapien. Mit dem Slogan „From bench to bedside and back“ leistet CECAD mit der translationalen Forschung den wichtigen Erkenntnistransfer aus der Grundlagenforschung in die klinische Therapie. Angesichts neuer globaler medizinischer Herausforderungen in der Infektiologie, der Bekämpfung der klassischen Volks- und Alterserkrankungen und der Zunahme von Neurodegeneration und Neuerkrankungen von Krebs und ist die Entwicklung neuer medizinischer Strategien und die Vertiefung des Verständnisses von Stoffwechselprozessen im gesamten Organismus von gesellschaftlich extrem hoher Bedeutung.